Jean-Claude Juncker: Die USA sind nicht mehr fähig, Sicherheit in Europa zu gewährleisten

Jean-Claude Juncker: Die USA sind nicht mehr fähig, Sicherheit in Europa zu gewährleisten
Jean-Claude Juncker: Die USA sind nicht mehr fähig, Sicherheit in Europa zu gewährleisten
Dem Präsidenten der Europäischen Kommission, Jean-Claude Juncker, zufolge soll die Europäische Union künftig ihre Sicherheit selbst in die Hand nehmen. „Abgesehen von Trump und seinen Kollegen sind die USA nicht mehr imstande, die Sicherheit Europas zu gewährleisten. Aus diesem Grund sollen wir uns selbst damit beschäftigen“, teilte er gegenüber der Nachrichtenagentur RIA Nowosti mit.

Am Mittwoch trat die EU-Außenbeauftragte Federica Mogherini als Gastrednerin im Rahmen der "Willy Brandt Lecture 2016" in Berlin auf. Neben der Beschwörung der "Vision Europa" ging es auch um dessen Selbstverständnis in der Welt. Laut Mogherini sei die Europäische Union nun aufgerufen, sich ihrer Rolle in der Welt bewusst zu werden: „Je komplexer und gefährlicher die Welt wird, desto unverzichtbarer ist die EU, weil wir eine Supermacht sind. […] Eine Supermacht. Wann immer ich das sage und ich sage es ziemlich häufig, dass die Europäische Union eine Supermacht ist, sehe ich eine gewisse Skepsis im Publikum, […] und ich verstehe das, weil wir ständig über unsere Krise sprechen; aber denken Sie darüber nach“.

Federica Mogherini auf dem Treffen der NATO-Außenminister in Brüssel.

ForumVostok
MAKS 2017