Über 10.000 Zivilisten verlassen Aleppo innerhalb von 24 Stunden

Über 10.000 Zivilisten verlassen Aleppo innerhalb von 24 Stunden
Über 10.000 Zivilisten verließen Aleppo innerhalb von 24 Stunden.
Im Laufe der vergangenen 24 Stunden haben 10.724 Menschen, darunter 4.015 Kinder, den östlichen Teil von Aleppo verlassen, meldet das russische Zentrum für Versöhnung der Konfliktparteien in Syrien. "Außerdem haben 30 Terroristen ihre Waffen abgegeben und sind in den westlichen Teil der Stadt zu den syrischen Truppen abgezogen. In Übereinstimmung mit der Entscheidung des syrischen Präsidenten wurden sie amnestiert", heißt es im Bericht des Zentrums.

Das russische Zentrum für Versöhnung der Konfliktparteien in Syrien hatte zuvor bekanntgegeben, dass russische Militärexperten mehrere Wohnviertel Ost-Aleppos mit einer Gesamtfläche von etwa sechs Hektar entmint hatten. In einer Erklärung heißt es:

Die russischen Soldaten des Internationalen Minenschutzzentrums entminen weitere Viertel Ost-Aleppos, die von Terroristen befreit wurden. Insgesamt wurden bereits explosive Gegenstände auf einer Fläche von sechs Hektar aus Wohnvierteln geräumt.

Trends: # Krieg in Syrien