CAS gibt nicht nach - Ex-FIFA-Chef Blatter bleibt bis Dezember 2021 gesperrt

CAS gibt nicht nach - Ex-FIFA-Chef Blatter bleibt bis Dezember 2021 gesperrt
CAS gibt nicht nach - Ex-FIFA-Chef Blatter bleibt bis Dezember 2021 gesperrt
Am Montag hat der Oberste Sportgerichtshof mit Sitz in Lausanne sein Urteil zum Fall des Ex-Präsidenten des Weltfußballverbands FIFA, Sepp Blatter, gefällt. Dabei hat das Gericht dessen Einspruch abgelehnt. Somit blieb die ursprüngliche Entscheidung des Internationalen Sportsgerichtshofes (CAS) aufrecht, laut der Blatter für sechs Jahre von allen Fußball-Aktivitäten suspendiert wird. Dies bestätigt die offizielle Webseite des CAS.

Im Jahr 2015 wurden in Zürich sechs Fußballfunktionäre aufgrund eines Ersuchens des US-Justizministeriums festgenommen. Ihnen wurde vorgeworfen, Bestechungsgelder durch Vertreter von Sportmedien und Vermarktungsunternehmen in einer Gesamthöhe von über 150 Millionen US-Dollar angenommen zu haben. Kurz danach kündigte der damalige FIFA-Präsident Sepp Blatter seinen Rücktritt an. Später sperrte ihn die Ethikkommission wegen Amtsmissbrauchs für acht Jahre und verhängte eine Geldstrafe in Höhe von 50.000 Schweizer Franken. Der Zeitraum der Suspendierung wurde durch ein Berufungsgericht der FIFA Anfang 2016 auf sechs Jahre reduziert.

ForumVostok