Fehlschlag der Neuheit: Moskauer mit McHering-Gräte Wange durchstochen

Fehlschlag der Neuheit: Moskauer mit McHering-Gräte Wange durchstochen
Fehlschlag der Neuheit: Moskauer mit McHering-Gräte durchstochen
Ein Moskauer Student hat Klage gegen McDonald’s vor Gericht erhoben, nachdem er sich beim Verzehr einer neuen Speise eine Verletzung zugezogen hatte, teilt der Fernsehsender 360 mit. Am 1. Dezember habe er den Wrap „Hering im Pelzmantel “ bestellt und wenige Minuten nach dem ersten Biss starke Schmerzen in der Wange gespürt. Beim Blick in den Spiegel habe der Moskauer eine Fischgräte aus seinem Mund herausstechen gesehen. Der Student beharre auf eine Entschädigung in Höhe von 2.200 Euro.

Am 28. November erlitt der Fast-Food-Konzern einen schweren Verlust. An jenem Tag ist Michael Jim Delligatti, der das Symbolgericht von McDonald’s – den Big Mac – erfunden hatte, im Alter von 98 Jahren in seinem Familienkreis verstorben. Zum ersten Mal erschien der Burger auf der Speisekarte in einem Restaurant in Pittsburgh im US-Bundestaat Pennsylvania. Seit 1968 ist er landesweit erhältlich.

ForumVostok
MAKS 2017