icon bookmark-bicon bookmarkicon cameraicon checkicon chevron downicon chevron lefticon chevron righticon chevron upicon closeicon v-compressicon downloadicon editicon v-expandicon fbicon fileicon filtericon flag ruicon full chevron downicon full chevron lefticon full chevron righticon full chevron upicon gpicon insicon mailicon moveicon-musicicon mutedicon nomutedicon okicon v-pauseicon v-playicon searchicon shareicon sign inicon sign upicon stepbackicon stepforicon swipe downicon tagicon tagsicon tgicon trashicon twicon vkicon yt

Russisches Verteidigungsministerium: S-300-Division in Syrien stationiert

Russisches Verteidigungsministerium: S-300-Division in Syrien stationiert
Russisches Verteidigungsministerium: S-300-Division in Syrien stationiert
Russische Soldaten haben Flugabwehrraketensysteme vom Typ S-300 in Syrien stationiert. Das erklärte der stellvertretende Verteidigungsminister Russlands, Armeegeneral Dmitri Bulgakow. „Für die Stationierung des S-300-Flugabwehrraketenbataillons im materiell-technischen Versorgungspunkt 720 in Tartus wurde eine Garnisonsstadt mit aller notwendigen Infrastruktur errichtet“, so Bulgakow.

Bereits im Oktober hatte der stellvertretende Verteidigungsminister Russlands, Nikolai Pankow, mitgeteilt, dass Russland in der syrischen Hafenstadt Tartus einen Marinestützpunkt für seine Kriegsflotte errichten will. „In Syrien werden wir einen permanenten Seestützpunkt in Tartus haben. Die entsprechenden Dokumente liegen schon bereit, jetzt stimmen die Behörden die Bedingungen ab“, so Pankow. 

Trends: # Krieg in Syrien

Diese Webseite verwendet Cookies. Klicken Sie hier, um mehr zu erfahren

Cookies zulassen