Pentagon wird seine Anti-IS-Strategie auf Bitte von Trump überprüfen

Pentagon wird seine Anti-IS-Strategie auf Bitte von Trump überprüfen
Pentagon wird seine Anti-IS-Strategie auf Bitte von Trump überprüfen
Die Streitkräfte der USA werden ihre Strategie zum Kampf gegen die Terrormiliz Islamischer Staat auf Antrag des neu gewählten Staatsoberhauptes Donald Trump überprüfen. Das erklärte der Vorsitzende des Vereinigten Generalstabs der Streitkräfte der Vereinigten Staaten, Joseph Dunford, laut Politico. „Eindeutig werden wir sie (Anti-IS-Strategie – RT) überprüfen. Der gewählte Präsident hat darauf hingewiesen, dass er das überprüfen möchte“, so Dunford.

„Wir haben uns mit dem Übergangsteam am Mittwoch getroffen und den Dialog begonnen, der noch in den kommenden Wochen andauern wird“, sagte der Militär. Schon früher hatte Trump diese Initiative angekündigt. Ihm zufolge müssten sich die USA auf die Bekämpfung des Islamischen Staates konzentrieren. „Wir werden den IS vernichten. Gleichzeitig werden wir eine neue Politik betreiben, indem wir unsere vorigen Fehler endlich berücksichtigen. Wir werden keine Regimes oder Regierungen stürzen. … Unser Ziel ist Stabilität, kein Chaos. Deswegen wollen wir unser Land wiederaufbauen“, so Trump.