Steuerhinterziehung: Cristiano Ronaldo unter Verdacht

Steuerhinterziehung: Cristiano Ronaldo unter Verdacht
Cristiano Ronaldo wird wegen Steuerhinterziehung verdächtigt
Der Fußballstar Cristiano Ronaldo steht unter dem Verdacht, mehrere Millionen Euro am Fiskus vorbeigeführt zu haben. Der "SPIEGEL" berichtet, dass der renommierte Stürmer des FC "Real Madrid" jahrelang eine Briefkastenfirma auf den British Virgin Islands genutzt haben soll. Das Nachrichtenmagazin will diese Informationen von von der Enthüllungsplattform "Football Leaks" zugespielt bekommen haben. Eine Anfrage des Journalistennetzwerks EIC hat Ronaldo persönlich unbeantwortet gelassen.

"Football Leaks" ist eine Webseite, die Geheiminformationen im Bereich des Profifußballs publik macht. Die Betreiber des Enthüllungsportals sind unbekannte Whistleblower aus Portugal. An "Football Leaks" sind außerdem Journalisten aus ganz Europa beteiligt, welche die Dokumente zur Einsicht erhalten.

ForumVostok