Erdogan ruft sein Volk auf, Dollar gegen Lira und Gold zu wechseln

Erdogan ruft sein Volk auf, Dollar gegen Lira und Gold zu wechseln
Erdogan ruft sein Volk auf, Dollar gegen Lira und Gold zu wechseln
Der türkische Präsident Recep Tayyip Erdoğan hat seine Mitbürger dazu aufgefordert, die ausländische Währung in die Einheimische oder in Gold umzutauschen. Das soll dem Politiker zufolge die Lira stützen, schreibt die Nachrichtenagentur Anadolu. Außerdem appellierte Erdoğan an die Banken, die Prozentsätze zu senken, um Investoren anzulocken.

Vorher haben Ankara und Moskau die Möglichkeit für russische Touristen besprochen, in den türkischen Kurorten in Rubel zahlen. Ferner wollen Moskau und Teheran ihren bilateralen Handel künftig in ihren heimischen Währungen abwickeln. "Im Moment werden alle Bankgeschäfte zwischen Russland und dem Iran in US-Dollar oder Euro ausgeführt. Das ist uns sehr unangenehm, da all diese Vorgänge  damit entweder von der europäischen oder der US-amerikanischen Zentralbank kontrolliert werden", gab der ehemalige Präsident der Russisch-Iranischen Freundschaftsgesellschaft, Behram Amirahmadiyan, im September bekannt.