Erfinder des Big Mac gestorben

Erfinder des Big Mac gestorben
Erfinder von Big Mac gestorben
Am 28. November ist Michael Jim Delligatti, der das Symbolgericht des Fast-Food-Konzerns McDonald’s – den Big Mac – erfunden hat, im Alter von 98 Jahren in seinem Familienkreis verstorben, meldet Associated Press. Zum ersten Mal erschien der Burger auf der Speisekarte in einem Restaurant in Pittsburgh im US-Bundestaat Pennsylvania. Seit 1968 ist er landesweit erhältlich.

Am 25. November ist der 90-jährige Flugzeugkonstrukteur Iwan Mikojan in Moskau gestorben. Er war einer der Entwickler des Mehrzweckjagdflugzeugs Mikojan-Gurewitsch MiG-29. Dafür wurde er zweimal mit dem Nationalpreis der Sowjetunion ausgezeichnet. Bis zum Ende seines Lebens war Mikojan Berater bei der Russischen Flugzeugbaugesellschaft MiG, die von seinem Onkel 1939 gegründet wurde.

ForumVostok