Russland und Armenien unterzeichnen das Abkommen über die Vereinte Truppengruppierung

Russland und Armenien unterzeichnen das Abkommen über die Vereinte Truppengruppierung
Russland und Armenien unterzeichnen das Abkommen über die Vereinte Truppengruppierung
Die Verteidigungsminister von Russland und Armenien, Sergei Schoigu und Wigen Sargasjan, haben das Abkommen über die Vereinte russisch-armenische Truppengruppierung unterzeichnet, berichtet die Nachrichtenagentur RIA Novosti. Die Gruppierung werde aus dem auf dem Militärstützpunkt Nr. 102 in Armenien stationierten russischen Kontingent und örtlichen Truppenverbänden bestehen, teilte Wigen Sargasjan mit. Die Vereinte Truppengruppierung soll bei Bedarf gemeinsame Militäroperationen durchführen.

Russland hat bereits ein ähnliches Abkommen mit Abchasien. Das Dokument ist Anfang November 2016 von der russischen Staatsduma ratifiziert worden. Das Militärabkommen zwischen Russland und Abchasien ist bis zum 24. November 2024 gültig.