Mossul: Seit Beginn der Offensive ein Fünftel der IS-Kämpfer neutralisiert

Mossul: Seit Beginn der Offensive ein Fünftel der IS-Kämpfer neutralisiert
Mossul: Seit Beginn der Offensive ein Fünftel der IS-Kämpfer neutralisiert
In der IS-Hochburg befinden sich zurzeit fünf bis sechs tausend Kämpfer der Terrormiliz, teilte der Chef der irakischen Spezialkräfte, Generalmajor Abdul Ghani al-Asadi, gegenüber RIA Nowosti mit. Allerdings hätten die Sondereinsatzkräfte seit Anfang der Großoffensive 992 Terroristen liquidiert und 56 weitere verletzt. Außerdem konnten bisher über 600.000 Einwohner der Stadt befreit werden.

In der Umgebung der zweitgrößten irakischen Stadt Mossul läuft seit dem 17. Oktober eine Militäroffensive gegen den "Islamischen Staat". Schiitische, kurdische und irakische Einheiten führen den Kampf am Boden. Derzeit sind im Irak auch Tausende US-Soldaten. Sie fungieren vorwiegend als Berater, beteiligen sich aber auch teilweise an den Kämpfen. Die US-geführte Koalition greift die Dschihadisten zudem aus der Luft an.

ForumVostok
MAKS 2017