Duterte erhofft Neustart von Beziehungen zu den USA nach Trumps Amtsantritt

Duterte erhofft Neustart von Beziehungen zu den USA nach Trumps Amtsantritt
Duterte erhofft Neustart von Beziehungen zu den USA nach Trumps Amtsantritt
Der philippinische Präsident Rodrigo Duterte hat erklärt, dass er einen Neustart der Beziehungen zu Washington nach Amtsantritt des neu gewählten US-Präsidenten Donald Trump erhofft. Das sagte er in einem RT-Interview. „Gediente Generäle haben mir sogar einen langen Brief geschrieben und ihn damit beendet: „Zweifellos können wir wieder gute Freunde werden und diese Beziehungen neu starten.“ Ja, natürlich ist es möglich. Mein Wahlkampf lief unter dem Motto der Veränderungen“, so Duterte.

Nach Trumps Sieg bei der US-Präsidentschaftswahl hatte Rodrigo Duterte erklärt, dass er und Trump gleich seien. „Ich möchte dem Präsidenten Trump gratulieren, er lebe hoch! Ich will nicht (weiter) kämpfen, weil Trump schon da ist“, so der philippinische Präsident. „Wir beide fluchen gern. Eine Kleinigkeit, wir schimpfen, wir sind gleich“, wird Duterte von CNN zitiert. 

ForumVostok