Donbass: Fünf ukrainische Militärs sterben bei Attacke auf Stellungen der Volksmilizen

Donbass: Fünf ukrainische Militärs sterben bei Attacke auf Stellungen der Volksmilizen
Donbass: Fünf ukrainische Militärs sterben bei Attacke auf Stellungen der Volksmilizen (Symbolbild)
Der stellvertretende Befehlshaber des operativen Kommandos der nicht anerkannten Volksrepublik Donezk, Eduard Bassurin, hat am Samstag von fünf getöteten ukrainischen Kämpfern berichtet. Der Angriff sei um 10 Uhr Ortszeit in der Nähe der Siedlung Wodjanoje erfolgt. Acht ukrainische Armeeangehörige seien verletzt worden. Die Volksmilizen hätten außerdem einen gegnerischen Panzerwagen zerstört.

Nach Angaben der selbsterklärten Volksrepublik Donezk seien in der Region seit dem Jahresbeginn 358 Menschen durch Attacken der ukrainischen Armee verletzt worden. Bei 212 Personen handele es sich um Zivilisten. Seit dem Beginn des bewaffneten Konfliktes im Donbass seien auf dem Territorium der nicht anerkannten Republik insgesamt 4.255 Menschen, unter ihnen 74 Kinder, ums Leben gekommen.