Lettlands Parlament billigt Entlassung "illoyaler" Lehrkräfte

Lettlands Parlament billigt Entlassung "illoyaler" Lehrkräfte
Lettlands Parlament billigt Entlassung "illoyaler" Lehrkräfte
Das lettische Parlament hat in letzter Lesung eine Novelle zum Bildungsgesetz verabschiedet, die die Entlassung "illoyaler" Lehrkräfte vorsieht. Für die Gesetzesänderung stimmten 56 Abgeordnete, dagegen waren 35 Parlamentarier. Nun muss das neue Gesetz von dem Präsidenten genehmigt werden. Die Initiative wird von der Opposition sowie von mehreren Abgeordneten aus der Regierungskoalition kritisiert.

Die Novelle sieht die sofortige Entlassung einer Lehrkraft, eines Schul- oder Hochschulleiters vor, wenn man feststellt, dass die Person illoyal gegenüber Lettland und dessen Verfassung ist oder den Unterricht "inkorrekt" gestaltet. Die Kriterien der "Loyalität" werden allerdings nicht präzisiert. Nach Angaben der lokalen Zeitung „Latvijas avīze“ könnten etwa 30 Lehrkräfte und Schuldirektoren nach Inkrafttreten des neuen Gesetztes entlassen werden.

ForumVostok