Lufthansa bleibt am Boden: Piloten streiken zwei Tage lang

Lufthansa bleibt am Boden: Piloten streiken zwei Tage lang
Lufthansa bleibt am Boden: Piloten streiken zwei Tage lang
Am Mittwoch hat der Pilotenstreik bei Lufthansa wie angekündigt begonnen. Selbst heute sollen 876 Flüge ausfallen, davon 51 Interkontinentalflüge. Insgesamt sind rund 100.000 Fluggäste betroffen. Aber auch am Donnerstag soll der Streik weitergehen: Die Pilotengewerkschaft Vereinigung Cockpit (VC) hatte den Aufstand der Piloten auf zwei Tage ausgeweitet.

Die Gewerkschaft will mit dem Streik ihre Forderung nach einer Lohnerhöhung von 3,7 Prozent im Jahr durchsetzen. Die Lufthansa reagierte auf die Ausweitung des Streiks „mit vollkommenden Unverständnis“. „Damit wird dem Unternehmen und insbesondere seinen Kunden ein weiteres Mal großer Schaden durch die Vereinigung Cockpit zugefügt“, hieß es. Allerdings gibt es eine Möglichkeit für Kunden, deren Flug wegen des Aufstands ausgefallen ist, kostenfrei umzubuchen oder zu stornieren.