Gefährlicher Komet nähert sich der Erde

Gefährlicher Komet nähert sich der Erde
Gefährlicher Komet nähert sich der Erde
Der sogenannte orange Zwergstern Gliese 710 nähert sich unserem Sonnensystem. Das berichtet das Portal Rosbalt unter Berufung auf eine internationale Wissenschaftlergruppe. Nach Angaben der Astronomen sei das Objekt für unseren Planeten gefährlich, weil es einen heftigen Meteoritenhagel verursachen kann. Allerdings können alle heute lebenden Menschen ruhig bleiben: Gliese 710 wird sich uns erst in 1,5 Millionen Jahren gefährlich nähern. Momentan ist er etwa 64 Lichtjahre von der Sonne entfernt.

Die Annäherung des Sterns zu unserem Sonnensystem wird zu einem Konflikt zwischen den Orbiten führen und dabei alle in der Nähe liegenden Objekte beschädigen. Das Gewicht des Zwergsternes ist halb so groß wie das der Sonne. Seit 1997 sammelt die Hipparcos-Mission der ESA Daten zu Sternen in unserem Teil des Universums. Im Jahr 2010 hat Vadim Bobylev am astronomischen Observatorium Pulkovo entdeckt, dass der orangene Zwerg Gliese 710 auf dem Weg zu unserem Sonnensystem ist und es in den nächsten 1,5 Millionen Jahren streifen könnte. Die Wahrscheinlichkeit dafür liegt laut Bobylev bei 86 Prozent.