Polen: Tausende Menschen protestieren gegen Schulreform

Polen: Tausende Menschen protestieren gegen Schulreform
Polen: Tausende Menschen protestieren gegen Schulreform (Symbolbild)
In Warschau hat eine massenhafte Protestaktion gegen die geplante Schulreform stattgefunden. Am Samstag versammelten sich im Zentrum der polnischen Hauptstadt ungefähr 50.000 Menschen. Zu der Kundgebung hatte die Lehrergewerkschaft ZNP aufgerufen, die auch früher ähnliche Aktionen veranstaltet hatte. Die Teilnehmer gingen auf die Straße unter dem Motto "Nein zu Chaos in den Schulen" und foderten Ministerpräsidentin Beata Szydlo auf, die Reform zurückzurufen.

Die polnische Regierung hat vor, im Jahr 2017 ein neues Schulsystem einzuführen. Künftig soll es im Land nur noch Grund- und Oberschulen geben. Die Grundschule soll dabei acht Jahrgänge umfassen. In der Kritik steht zudem eine geplante Neuausrichtung der Lehrpläne. Man befürchtet, dass wegen der Reform viele Arbeitsstellen wegfallen können und dass das Bidlungsniveau zurückgehen wird.

ForumVostok