Spanien: Polizei nimmt zwei Dschihadisten aus Marokko fest

Spanien: Polizei nimmt zwei Dschihadisten aus Marokko fest
Spanien: Polizei nimmt zwei Dschihadisten aus Marokko fest
Die spanische Polizei hat in Madrid und Barcelona zwei Dschihadisten festgenommen. Beide Verdächtigen sollen junge Muslime für die Terrormiliz "Islamischer Staat" angeworben haben. Nach Angaben der Ermittler seien die aus Marokko stammenden Männer sehr aktiv im Internet gewesen. Außerdem könnten sie Anschläge in Spanien geplant haben.

Das spanische Innenministerium teilte mit, dass sich die mutmaßlichen IS-Mitglieder die von der Terrormiliz erteilten Instruktionen minutiös befolgt hätten. Sie hätten individuell und dezentral agiert, sodass ein jeder eine Terrorzelle gebildet habe. Die Behörde wies in der Zeitung "El País" darauf hin, dass die Bürger im Rahmen der Initiative "Stop Radicalismus" die Polizei über mögliche Radikalisierungsfälle in ihrem Umfeld informieren können. Seit dem Jahr 2015 konnten die spanischen Ordnungshüter insgesamt 163 Islamisten festnehmen.

ForumVostok