icon bookmark-bicon bookmarkicon cameraicon checkicon chevron downicon chevron lefticon chevron righticon chevron upicon closeicon v-compressicon downloadicon editicon v-expandicon fbicon fileicon filtericon flag ruicon full chevron downicon full chevron lefticon full chevron righticon full chevron upicon gpicon insicon mailicon moveicon-musicicon mutedicon nomutedicon okicon v-pauseicon v-playicon searchicon shareicon sign inicon sign upicon stepbackicon stepforicon swipe downicon tagicon tagsicon tgicon trashicon twicon vkicon yt

Jahrestag der Gegenoffensive bei Stalingrad: Russlands Verteidigungsministerium zeigt Raketen

Jahrestag der Gegenoffensive bei Stalingrad: Russlands Verteidigungsministerium zeigt Raketen
Russlands Verteidigungsministerium zeigt Manöver und Raketen
Pünktlich zum Tag der Raketentruppen und der Artillerie hat das Verteidigungsministerium in Moskau ein Glückwunschvideo veröffentlicht. Dort zeigt die Militärbehörde, wie die russischen Raketeneinheiten üben und welche Waffen ihnen zur Verfügung stehen. Nach Angaben des Ministeriums läuft das Programm zur Modernisierung der russischen Armee weiter. Die Einheiten werden mit modernisierten 152-Millimeter-Haubitzen vom Typ "Msta-SM" und Mehrfachraketenwerfern vom Typ "Tornado-G" bestückt.

Der Tag der Raketentruppen und der Artillerie wird in Russland jeweils am 19. November begangen. Das Datum ist nicht zufällig: Am 19. November 1942 hat die Gegenoffensive der Roten Armee bei Stalingad begonnen. Einen großen Beitrag dazu leistete die sowjetische Artillerie.

Diese Webseite verwendet Cookies. Klicken Sie hier, um mehr zu erfahren

Cookies zulassen