Weg von Erdöl: Saudi-Arabien will Erdgasproduktion um das Doppelte steigern

Weg von Erdöl: Saudi-Arabien will Erdgasproduktion um das Doppelte steigern
Weg von Erdöl: Saudi-Arabien will Erdgasproduktion um das Doppelte steigern
Das Königreich Saudi-Arabien hat vor, in die Entwicklung der alternativen Energiewirtschaft mehr Geld zu investieren und die Erdgasproduktion um das Doppelte zu steigern. Das teilte der Minister für Minister für Energiewirtschaft und Mineralressourcen des Landes, Khalid A. Al-Falih, mit. „Wir werden uns bei der Stromproduktion weniger auf Erdöl verlassen, stattdessen werden wir mehr Erdgas und Atomenergie verwenden, sowie auch erneuerbare Energiequellen je nach Möglichkeit“, so der Politiker.

Zuvor war es bekannt geworden, dass die Firma „Ukrhaswydobuwannja“, die dem nationalen Energiekonzern „Naftohas Ukrajiny“ gehört, seit dem vergangenen Oktober Schiefergas per Fracking fördert, um die Abhängigkeit der Ukraine von Gaslieferungen aus Russland zu reduzieren. Das erste Bohrloch sei mit Unterstützung der europäischen Partner in Betrieb genommen worden, weil das Land nur wenig Erfahrungen mit dem Bohren von Tonstein habe, sagte der Vorstandschef von „Naftohas Ukrajiny“, Andrei Kobolew, gegenüber Bloomberg.