Poroschenko will Saakaschwili ukrainische Staatsbürgerschaft entziehen

Poroschenko will Saakaschwili ukrainische Staatsbürgerschaft entziehen
Poroschenko will Saakaschwili ukrainische Staatsbürgerschaft entziehen
Der ehemalige Gouverneur des Gebiets Odessa Micheil Saakaschwili erklärte, dass der ukrainische Staatschef Petro Poroschenko vorhat, ihm die ukrainische Staatsbürgerschaft zu entziehen. Darüber schrieb er auf Facebook. „Meine sehr gut informierte Quelle hat mir mitgeteilt, dass der Präsident Poroschenko Igor Kononenko und seinen Komplizen Granovskij … beauftragt hat, sich mit der Frage meiner Ausbürgerung auf Gerichtsbeschluss zu beschäftigen“, so Saakaschwili.

Er betonte, dass es laut Völkerrecht und der ukrainischen Gesetzgebung verboten ist, denjenigen Menschen ihre Staatsbürgerschaft zu entziehen, die keine weitere Staatsangehörigkeit besitzen. Am 7. November hat der Gouverneur des ukrainischen Gebiets Odessa und ehemalige Präsident Georgiens, Michail Saakaschwili, seinen Rücktritt angekündigt. Der Grund dafür sei ihm zufolge, dass die ukrainischen Behörden nicht bereit seien, die Korruption zu bekämpfen. Entscheidend wären dabei die Deklarationen ukrainischer Politiker zu ihrem Vermögen gewesen, die zuvor veröffentlicht worden waren.

ForumVostok