Brasilia: Dutzende Demonstranten erstürmen Nationalkongressgebäude

Brasilia: Dutzende Demonstranten erstürmen Nationalkongressgebäude
Brasilia: Dutzende Demonstranten erstürmen Nationalkongressgebäude
Beinahe 40 Teilnehmer der Proteste gegen die brasilianische Regierung sind in den Sitzungssaal des Nationalkongresses in der Hauptstadt Brasiliens eingedrungen, meldet O Globo. Die Demonstranten würden gegen die Korruption Front machen und jegliche politische Angehörigkeit leugnen. Mittlerweile bemüht sich das Wachpersonal, die Ruhestörer aus dem Gebäude zu verweisen.

Anfang September kam es im brasilianischen Sao Paulo zu schweren Ausschreitungen zwischen Unterstützern von Dilma Rousseeff und der Polizei, als die brasilianische Präsidentin mit 61 zu 20 Stimmen ihres Amtes enthoben wurde. Kritiker sahen in der Amtsenthebung einen kalten Putsch und einen Demokratieverlust, der durch einen Vorwand der Korruption, die Rousseff allerdings nie nachgewiesen werden konnte, instruiert wurde. Eduardo Cunha wiederum, der das Verfahren gegen Rousseff eingeleitet hatte, ist mittlerweile tatsächlich wegen Korruption seines Amtes enthoben worden.

ForumVostok
MAKS 2017