Poroschenko bittet Trump um Beistand gegen „russische Aggression“

Poroschenko bittet Trump um Beistand gegen „russische Aggression“
Poroschenko bittet Trump um Beistand gegen „russische Aggression“
Poroschenko hat den künftigen US-Präsidenten Donald Trump während eines Telefonats um amerikanische Unterstützung im Ukrainekonflikt gebeten. Der ukrainische Präsident drückte dabei die Bereitschaft der Ukraine zur Zusammenarbeit in der weiteren Entwicklung aus. Diesem Wunsch könnten jedoch andere amerikanische Interessen entgegenstehen. Amerikanische Spezialisten betonen etwa, dass die politische sowie die Finanzielle Unterstützung der Ukraine dramatisch reduziert werden könnte, meldet RG.RU.

Am Montag trafen Putin und Trump während eines Telefongesprächs erste Vereinbarungen, meldet die Webseite des Kremls. Putin betonte die Bereitschaft, den partnerschaftlichen Dialog mit der neuen US-Administration „auf Grundlage der Gleichberechtigung, der gegenseitigen Achtung und Nichteinmischung in die jeweiligen internen Angelegenheiten“ aufzubauen. Putin und Trump waren sich offenbar einig darüber, dass die „russisch-amerikanische Beziehungen in einem äußerst misslichen Zustand“ sind, und plädierten für eine aktive Zusammenarbeit in Richtung ihrer Normalisierung.

ForumVostok