Videoanrufe nun auch für WhatsApp-Nutzer verfügbar

Videoanrufe nun auch für WhatsApp-Nutzer verfügbar
Videoanrufe nun auch für WhatsApp-Nutzer verfügbar
Der Instant-Messaging-Dienst von Facebook, WhatsApp, hat die baldige Erweiterung seines Angebots durch Videotelefonate angekündigt. Demnächst soll der Zugang zur neuen Funktion für alle Nutzer ermöglicht werden. Während der Videoanrufe wird der Datenschutz durch die in die App installierte Ende-zu-Ende-Verschlüsselung gewährleistet. Die Funktion ist auf Smartphones mit dem Betriebssystem Android, Apples iPhones und Microsofts Windows Phone verfügbar.

Künftig noch mehr Überwachung durch Bundestrojaner? Auch das BKA will mehr Befugnisse zum Schnüffeln.

Die global tätige Rechtsschutzorganisation Amnesty International hat ein Ranking der sichersten Online-Messenger erstellt. Auf die Liste schafften es insgesamt elf Unternehmen mit 16 Messengern, die in unterschiedlichen Teilen der Welt populär sind. Die Organisation setzte die aus verschiedenen Ländern stammenden Anbieter absichtlich auf eine gemeinsame Liste, da die Nutzervorteile sich in verschiedenen Regionen voneinander unterscheiden können.

Amnesty International zufolge sind Whatsapp und der hauseigene Messenger, die beide zu Facebook gehören, am sichersten. Beide bekamen 73 Punkte von 100 möglichen. Vor allem war es aus Sicht der Organisation für eine positive Bewertung wichtig, dass man in einem Messenger eine Verschlüsselung aktivieren kann.

Bei sechs Messengern aus der Liste ist eine Ende-zu-Ende-Verschlüsselung installiert. Sie soll sicherstellen, dass Nachrichten, Fotos, Videos oder Anrufe auf dem Gerät des Absenders verschlüsselt und erst wieder entschlüsselt werden, sobald sie auf dem Empfängergerät ankommen. Nur der Absender und der Empfänger haben in diesem Fall den Schlüssel zu den Nachrichten. Zu diesen Messengern gehören WhatsApp, iMessage, FaceTime, Duo, Line und Viber.

ForumVostok