Lettland will einen Zaun an der Grenze zu Weißrussland errichten

Lettland will einen Zaun an der Grenze zu Weißrussland errichten
Ungarische Polizisten vor dem Stacheldrahtzaun an der serbisch-ungarischen Grenze
Lettland hat vor, einen Zaun an der weißrussischen Grenze aufzubauen. Damit will sich das Land vor Grenzverletzern schützen. Im Haushalt für das kommende Jahr habe man bereits das Geld für die Entwicklung des Projektes reserviert, erklärte der Chef der lettischen Grenzschutzbehörde, Normunds Garbars. Um wie viel Geld es sich dabei handelt, wollte der Beamte jedoch nicht sagen. Die Bauarbeiten sollen voraussichtlich in einem Jahr beginnen.

Im Frühling hatte Lettland an der Grenze zu Russland einen drei Kilometer langen Zaunabschnitt errichtet. Die Regierung in Riga erklärte auch damals, dass der Zaun die illegale Einwanderung aus Russland reduzieren sollte. Geplant ist übrigens eine 92 Kilometer lange Schutzmauer, deren Mindesthöhe sich auf 2,70 Meter belaufen soll.  

ForumVostok
MAKS 2017