Warenumsatz zwischen Russland und Iran steigt über 1,2 Milliarden Dollar

Warenumsatz zwischen Russland und Iran steigt über 1,2 Milliarden Dollar
Warenumsatz zwischen Russland und Iran steigt über 1,2 Milliarden Dollar
Der Warenumsatz zwischen Russland und dem Iran hat im Jahr 2016 über 1,2-Milliarden Dollar gelegen. Trotz dieses Kennwertes ist die Vorsitzende des russischen Föderationsrates, Walentina Matwijenko, davon überzeugt, dass das Potenzial beider Staaten damit noch lange nicht ausgeschöpft ist. Die Politikerin wird am 13. November zu einem offiziellen Besuch im Iran eintreffen. Auf dem Programm stehen die Verhandlungen mit Präsident Hassan Rohani und Regierungschef Mohammed Dschawad Sarif.

Im Vorfeld der Iran-Reise gewährte Walentina Matwijenko ein Interview der Nachrichtenagentur IRNA. Die Politikerin betonte, dass Moskau und Teheran dank ihrer Zusammenarbeit es geschaftt hätten, die negativen Auswirkungen der westlichen Sanktionen abzufedern. Im Sommer hatten sich Moskau und Teheran auf einen fünfjährigen strategischen Kooperationsplan geeinigt. Beide Staaten hatten 35 Projekte in den Bereichen Energie, Hafen und Eisenbahn ausgewählt, die künftig priorisiert ausgebaut werden sollen.