icon bookmark-bicon bookmarkicon cameraicon checkicon chevron downicon chevron lefticon chevron righticon chevron upicon closeicon v-compressicon downloadicon editicon v-expandicon fbicon fileicon filtericon flag ruicon full chevron downicon full chevron lefticon full chevron righticon full chevron upicon gpicon insicon mailicon moveicon-musicicon mutedicon nomutedicon okicon v-pauseicon v-playicon searchicon shareicon sign inicon sign upicon stepbackicon stepforicon swipe downicon tagicon tagsicon tgicon trashicon twicon vkicon yt

Wladimir Putin: "Unsere Armee bedroht niemanden"

Wladimir Putin: "Unsere Armee bedroht niemanden"
Wladimir Putin: "Unsere Armee bedroht niemanden"
Der russische Staatschef, Wladimir Putin, hat erneut sein Befremden über aufgeregte Reaktionen im Zusammenhang mit Russlands Militärübungen geäußert. "Unsere Armee bedroht niemanden. Dennoch ist sie kampffähig. Sie ist modern und hocheffizient geworden ", erklärte der russische Präsident bei einem Arbeitsbesuch in Jaroslawl. "Ich wiederhole noch einmal, denn das ist wichtig: Wir bedrohen niemanden und haben nicht einmal vor, das zu tun. Wozu brauchen wir das?"

Wladimir Putin wies darauf hin, dass Russland der flächenmäßig größte Staat des Planeten ist. Deswegen müsse es für seine Sicherheit sorgen. Eben deswegen müsse die Armee kampffähig bleiben. Das Programm zur Modernisierung der russischen Armee werde weiterlaufen. 

"Die Zahl der Trainings, Übungen und Überraschungsprüfungen ist um das Vielfache gestiegen. Aus irgendeinem Grund beunruhigen sie unsere Partner. Wenn sie irgendwelche Übungen durchführen, machen wir uns keine Sorgen. Sie aber regen sich aus irgendeinem Grund sofort auf. Sie sind so nervös!", sagte Wladimir Putin.

Diese Webseite verwendet Cookies. Klicken Sie hier, um mehr zu erfahren

Cookies zulassen