Sondertreffen der EU-Außenminister nach Trumps Wahlsieg einberufen

Sondertreffen der EU-Außenminister nach Trumps Wahlsieg einberufen
Sondertreffen der EU-Außenminister nach Trumps Wahlsieg berufen.
Die Außenminister der EU-Länder werden am Sonntag, dem 13. November zusammenkommen. Die Initiative dazu ging von dem deutschen Spitzendiplomaten Frank-Walter Steinmeier aus, heißt es im Twitter-Profil des Auswärtigen Amtes der BRD. Diese Entscheidung wurde getroffen, nachdem der Republikaner Donald Trump einen knappen Sieg bei den US-Präsidentschaftswahlen errungen hatte.

Am 8. November haben die US-Amerikaner ihr 45. Staatsoberhaupt gewählt. Für die Demokraten ging die Ex-Außenministerin Hillary Clinton, für die Republikaner der Milliardär Donald J. Trump als Kandidaten ins Rennen. Der Republikaner Trump hat die Wahl gewonnen und ist zum 45. Staatschef der USA gewählt worden.

Trends: # Wahlen USA
ForumVostok
MAKS 2017