Erster Exit-Poll am Wahltag: US-Amerikaner wollen "starken Führer"

Erster Exit-Poll am Wahltag: US-Amerikaner wollen "starken Führer"
Erster Exit-Poll am Wahltag: US-Amerikaner wollen "starken Führer"
Über ein Drittel der US-Wähler (35 Prozent) nannten 2016 als die wichtigste Eigenschaft eines Präsidenten die Fähigkeit, ein starker Führer zu sein. Dies ergab der Exit-Poll von Morning Consult/Politico. Bei der vorigen Präsidentschaftswahl 2012 waren dieser Meinung nur 18 Prozent der Wähler. Die zweitwichtigste Eigenschaft des Staatsoberhauptes sei, eine Vision der Zukunft zu haben. Das gaben 29 Prozent der Befragten an.

Am 8. November wählen die US-Amerikaner ihr 45. Staatsoberhaupt. Für die Demokraten geht die Ex-Außenministerin Hillary Clinton, für die Republikaner der Milliardär Donald Trump als Kandidaten ins Rennen. Der Wahlkampf gilt als einer der schmutzigsten, den die USA je gesehen haben.

Trends: # Wahlen USA