Catherine Deneuve möche eine Zeit lang in Russland leben, vorerst ohne russischen Pass

Catherine Deneuve möche eine Zeit lang in Russland leben, vorerst ohne russischen Pass
Catherine Deneuve möche eine Zeit lang in Russland leben. Den russischen Pass will sie vorerst nicht
In einem Interview für die Nachrichtenagentur TASS hat die französische Schauspielerin Catherine Deneuve erklärt, sie würde gerne einige Monate lang in Russland verbringen. Die Schauspielerin teilte gegenüber TASS mit, sie sei vom russischen Publikum fasziniert, denn es drücke seine Emotionen sehr lebhaft aus. Ein Aufenthalt als Touristin käme nicht in Frage, denn sie möchte das Land besser kennenlernen. Die russische Staatsbürgerschaft zu beantragen, erwägt Catherine Deneuve aber vorerst nicht.

Zuvor wurde bekannt, dass die italienische Schauspielerin Ornella Muti den russischen Pass erhalten möchte. Sie soll gerade dabei sein, alle erforderlichen Dokumente vorzubereiten, meldete RIA Nowosti. Erst am 3. November war der US-Schauspieler Steven Seagal per Erlass des russischen Staatschefs, Wladimir Putin, in die Russische Föderation eingebürgert worden. Im September 2016 hatte der Schauspieler die Insel Sachalin besucht und den Wunsch bekundet, Russlands Bürger zu werden.