Vorsicht ist besser als Nachsicht: Clinton sagt ihre Siegesparty zunächst ab

Vorsicht ist besser als Nachsicht: Clinton sagt ihre Siegesparty zunächst ab
Clinton bestellt Feuerwerk anlässlich ihres möglichen Sieges ab
Die US-Demokratin Hillary Clinton hat das Feuerwerk anlässlich ihres möglichen Sieges bei den kommenden Präsidentschaftswahlen abbestellt, berichtet New York Post. „Sie haben eine Erlaubnis für eine Feuerwerk-Show, mittlerweile glauben wir aber, dass das Feuerwerk abgesagt wurde“, zitiert die Zeitung den Leiter des Aufklärungsdienstes von der Polizeiabteilung New York, Tommy Galati. Auf die Gründe der Absage wollte der Beamte nicht eingehen.

Das zwei Minuten lange Feuerwerk sollte eine knappe Stunde nach den ersten Wahlergebnissen aus New York über dem Hudson River abgeschossen werden. Dies war noch vor den neuen Ermittlungen gegen Clinton geplant. Der Auftragnehmer der Feuerwerk-Veranstaltung, Garden State Fireworks, hatte sich bei der Eröffnung von Trumps neuem Golfclub in New Jersey als zuverlässig erwiesen.

Trends: # Wahlen USA
ForumVostok