Mossul: Massengräber mit 100 enthaupteten Leichen entdeckt

Mossul: Massengräber mit 100 enthaupteten Leichen entdeckt
Mossul: Massengräber mit 100 enthaupteten Leichen entdeckt
Die irakische Regierungsarmee hat am Montag südlich von Mossul ein Massengrab mit etwa 100 enthaupteten Leichen gefunden, meldet AP unter Berufung auf den Sprecher des Gemeinsamen Militärkommandos, Brigadegeneral Yahya Rasool. Weil die Kleidung der Opfer schon mürbe ist und die meisten Leichen nur als Knochengerüst erhalten geblieben sind, könne man schwer urteilen, ob es Militärs oder Zivilisten sind. Den Ort untersucht eine Spurensicherungsgruppe aus Bagdad.

Die IS-Milizen haben in den vergangenen drei Wochen gegen die irakischen Regierungskräfte Drohnen mit angehängtem Sprengstoff und Fernartillerie sowie mit Chlor- und Senfgas gefüllte Geschosse eingesetzt. Dies meldet Reuters unter Berufung auf Masoud Barzani, Vertreter des Sicherheitsausschusses bei der Regierung der Kurdischen Autonomieregion im Irak (KRG). Er fügte hinzu, dass an den Kämpfen aktiv IS-Scharfschützen teilnehmen.

ForumVostok