Kurden kündigen baldige Offensive gegen Rakka an

Kurden kündigen baldige Offensive gegen Rakka an
Kurden kündigen baldige Offensive gegen Rakka an
Die Demokratischen Kräfte Syriens (DKS), denen auch kurdische Milizen angehören, haben angekündigt, dass die Militäroperation zur Befreiung des nordsyrischen Rakka in den kommenden Stunden beginnen werde. Die Bodenoperation soll von der US-Luftwaffe unterstützt werden. Die Offensive gegen die Terrormiliz "Islamischer Staat", deren Kämpfer sich in der Stadt verschanzt haben, wird somit die zweite größere Anti-IS-Operation in der letzten Zeit sein.

Seit dem 17. Oktober läuft in der zweitgrößten irakischen Stadt Mossul eine Militäroffensive gegen den IS. Schiitische, kurdische und irakische Einheiten führen den Kampf am Boden. Gleichzeitig befinden sich im Irak auch tausende US-Soldaten. Sie fungieren vorwiegend als Berater, beteiligen sich aber auch teilweise an den Kämpfen. Die US-geführte Koalition greift die Dschihadisten aus der Luft an.

ForumVostok