Gasexplosion in Iwanowo fordert fünf Menschenleben

Gasexplosion in Iwanowo fordert fünf Menschenleben
Gasexplosion in Iwanowo fordert fünf Menschenleben
Am Sonntagmorgen hat sich in einem Wohnhaus in der zentralrussischen Stadt Iwanowo eine Gasexplosion ereignet. Das zweigeschossige Gebäude stürzte zum Teil ein. Zerstört wurden zwei Wohnungen. Die Tragödie forderte fünf Menschen zum Opfer, unter ihnen ein vierjähriges Mädchen. Weitere sechs Einwohner kamen mit Verletzungen davon.

Am Unglücksort arbeiten zurzeit 356 Bergungskräfte. Das Ermittlungskomitee der Russischen Föderation hat eine Untersuchung eingeleitet. Das ist bereits die sechste größere Gasexplosion in diesem Jahr. Voriges Mal hat sich eine ähnliche Tragödie am 23. Oktober in Rjasan ereignet. Damals kamen drei Menschen ums Leben. Weitere zehn wurden verletzt.    

 

ForumVostok