Tschetscheniens Ramsan Kadyrow bittet Türkei um Auslieferung von drei Kaukasus-Kämpfer

Tschetscheniens Ramsan Kadyrow bittet Türkei um Auslieferung von drei Kaukasus-Kämpfer
Ramsan Kadyrow bittet Recep Tayyip Erdoğan, drei Kämpfer an Tschetschenien auszuliefern
Das Oberhaupt der russischen Teilrepublik Tschetschenien, Ramsan Kadyrow, hat den türkischen Staatschef, Recep Tayyip Erdoğan, gebeten, drei in der Türkei festgenommene Kämpfer an Russland auszuliefern. Nach Angaben des Webportals der Verwaltung in Grosny handele es sich bei ihnen um Terroristen, die zuvor im Nordkaukasus agiert hätten. Ramsan Kadyrow zufolge wäre die Auslieferung der Festgenommenen auch im Interesse der Türkei.

Machran Saidow, Aslanbek Wadalow und Tarchan Gasijew seien nicht nur in Russland, sondern auch weltweit als Terroristen eingestuft, steht im Statement der tschetschenischen Führung. Die Auslieferung sei auch für die Türkei wichtig. Denn man könne nicht von Sicherheit und Stabilität sprchen, wenn sich im Land hochrangige Terroristen aufhalten.