Ex-Torwart der deutschen Fußball-Nationalmannschaft hat Wrestler-Karriere erfolgreich gestartet

Ex-Torwart der deutschen Fußball-Nationalmannschaft hat Wrestler-Karriere erfolgreich gestartet
Früherer Torwart der deutschen Fußballmannschaft hat seine Wrestler-Karriere erfolgreich gestartet
Der 34-jährige Tim Wiese hat seinen ersten Sieg als Wrestler errungen. Er hat an der Show von World Wrestling Entertainment in München teilgenommen und gewann im 3-mal-3-Kampf. Der ehemalige Fußballtorhüter wird weiter unter dem Namen „Maschine“ antreten.

Wiese ist nicht der einzige ehemalige Fußballer, der sich einer neuen Aufgabe im Sport zuwendet. Am Dienstag hat der deutsche Torschütze Miroslav Klose seine aktive Fußballkarriere beendet, teilte der Deutsche Fußball-Bund (DFB) mit. Jetzt kehrt der 38-Jährige als Trainer-Azubi zur Nationalmannschaft zurück. Klose wird ein Ausbildungsprogramm absolvieren, „mit dem klaren Ziel, die Trainerlaufbahn einzuschlagen“, heißt es in einer Mitteilung des Bundes.

„In der Nationalmannschaft habe ich meine größten Erfolge gefeiert, diese Zeit war wunderschön und bleibt unvergessen. Daher kehre ich gerne zum DFB zurück“, so Klose. „In den vergangenen Monaten ist in mir der Gedanke gereift, auf dem Platz bleiben zu wollen, dabei aber eine neue Perspektive einzunehmen, nämlich die eines Trainers.“

Mit 71 Toren in 137 Länderspielen ist Miroslav Klose DFB-Rekordtorschütze. Sein letztes Spiel für das DFB-Team war das WM-Finale 2014 gegen Argentinien. Danach erklärte er seinen Rücktritt aus der Nationalmannschaft.