icon bookmark-bicon bookmarkicon cameraicon checkicon chevron downicon chevron lefticon chevron righticon chevron upicon closeicon v-compressicon downloadicon editicon v-expandicon fbicon fileicon filtericon flag ruicon full chevron downicon full chevron lefticon full chevron righticon full chevron upicon gpicon insicon mailicon moveicon-musicicon mutedicon nomutedicon okicon v-pauseicon v-playicon searchicon shareicon sign inicon sign upicon stepbackicon stepforicon swipe downicon tagicon tagsicon tgicon trashicon twicon vkicon yt

Krim mit allen Wassern gewaschen: Nur Weltraumblockade hatten wir noch nicht

Krim mit allen Wassern gewaschen: Nur Weltraumblockade hatten wir noch nicht
Krim mit allen Wassern gewaschen: "Nur Weltraumblockade hatten wir noch nicht"
„Wir haben verschiedene Blockaden überstehen müssen. Nur eine Weltraumblockade haben wir wohl noch nicht erlebt. Ansonsten haben wir anscheinend bereits Blockaden aller Art durchgemacht“, konstatierte das Mitglied des Duma-Ausschusses für Energiewirtschaft und der ehemalige erste Vizepremierminister der Krim, Michail Scheremet, gegenüber RIA Nowosti.

Vorher hat Michail Scheremet mitgeteilt, dass die seit einem Jahr bestehende Lebensmittelblockade der Schwarzmeer-Halbinsel durch die Ukraine die Entwicklung der örtlichen Landwirtschaft wesentlich angespornt habe.

"Heutzutage wachsen bei uns wunderbare Gärten, wir bringen rekordgroße Ernten ein", so Michail Scheremet.

Die Anhänger der Blockade hätten nur eines erzielt: Sie hätten die Landwirtschaft des ukrainischen Gebietes Cherson ruininiert.

Diese Webseite verwendet Cookies. Klicken Sie hier, um mehr zu erfahren

Cookies zulassen