Russland nicht in den UN-Menschenrechtsrat wiedergewählt

Russland nicht in den UN-Menschenrechtsrat wiedergewählt
Russland ins UN-Menschenrechtsrat nicht wiedergewählt
Zum ersten Mal seit der Gründung des UN-Menschenrechtsrates (UNHRC) wird Russland kein Mitglied des Gremiums sein, nachdem Kroatien bei der Abstimmung in der UN-Generalversammlung knapp gewonnen hatte. Mit diesem Land wird noch Ungarn Osteuropa im Rat vertreten. Saudi-Arabien wurde trotz Kritik seitens der Menschenrechtsorganisationen wiedergewählt.

86 Menschenrechts- und Hilfsorganisationen hatten vorher eine Petition unterzeichnet, um Russland aus dem Menschenrechtsrat der Vereinten Nationen auszuschließen. Als Grund dafür sollen die Handlungen Russlands in Syrien dienen. Unter anderem genehmigte die Petition auch Human Rights Watch. 

ForumVostok