Beschuss im Westen von Aleppo – sechs Tote, 71 Verletzte

Beschuss im Westen von Aleppo – sechs Tote, 71 Verletzte
Beschuss im Westen von Aleppo – 6 Tote, 71 Verletzte
Bei einem Angriff auf die westlichen Bezirke von Aleppo sind am Freitag sechs Menschen umgekommen, darunter ein zweijähriges Mädchen. 71 Personen wurden verletzt. Die Kämpfer der Terrorgruppierung Al-Nusra-Front haben auch einen Durchbruchsversuch im Bezirk Bustan Al-Qasr unternommen, um die umringte Stadt zu verlassen. Sie haben Häuser der Zivilisten unregelmäßig mit Raketen und Mörsergranaten beschossen.

Vorher haben im Viertel Hay al-Andalus in Aleppo eine Granate und ein Gasballon eine Schule getroffen, welche aus dem unter der Kontrolle von Terroristen stehenden östlichen Teil der Stadt abgeschossen wurden. So heißt es in der Pressemitteilung des Sprechers des russischen Verteidigungsministeriums, Igor Konaschenkow. „Bei dem Beschuss der Schule sind drei Kinder vor Ort gestorben, über 10 Schüler wurden schwer verletzt und ins Krankenhaus eingeliefert“, erklärte Konaschenkow.

ForumVostok