Kopenhagen: Mit Anti-Trump-Bus ins Wahllokal

Kopenhagen: Mit Anti-Trump-Bus ins Wahllokal
Kopenhagen: Mit Anti-Trump-Bus ins Wahllokal
Die sozialistische Partei Dänemarks hat auf einem städtischen Bus eine Werbung gegen Donald Trump gepostet. Diese soll die im Land ansässigen 8.714 US-Amerikaner anregen, an der bevorstehenden Präsidentschaftswahl in den USA teilzunehmen und ihre Stimmen gegen den Republikaner Donald Trump abzugeben. Auf dem Bus ist der Kopf des Präsidentschaftskandidaten abgebildet. Trumps Augen stellen die Räder des Fahrzeugs dar. Wenn der Bus sich bewegt, drehen sie sich.

Zuvor hatte einer der Gründer der britischen Band Pink Floyd, Roger Waters, eine Aktion gegen den US-Präsidentschaftskandidaten, Donald Trump, durchgeführt. Als Waters auf einem Konzert das Lied von Pink Floyd „Pigs (Three Different Ones)“ spielte, stieg ein riesiger Luftballon in Form von einem Schwein in die Luft, worauf Trumps Gesicht mit Worten „Ignorant, Lügner, Sexist, Rassist“ abgebildet war. Außerdem erschien auf einem großen Bildschirm der Satz „Trump ist ein Schwein“.

Genial bus udsmykning fra SF 😂🚌

Видео опубликовано Martin Nord (@nord_martin)

Trends: # Wahlen USA