Trump: Clintons Syrien-Politik wird zum Dritten Weltkrieg führen

Trump: Clintons Syrien-Politik wird zum Dritten Weltkrieg führen
Trump: Clintons Syrien-Politik wird zu Drittem Weltkrieg führen
Die Politik der US-Präsidentschaftskandidatin Hillary Clinton kann zu einem Dritten Weltkrieg führen. Dies sagte ihr republikanischer Rivale, Donald Trump, in einem Interview mit der Nachrichtenagentur Reuters. „Was wir tun müssen, ist, uns auf den IS zu fokussieren. Der Fokus darf nicht auf Syrien liegen. Alles wird wegen Syrien in einen Dritten Weltkrieg münden, wenn wir auf Hillary Clinton hören“, erklärte Trump.

„Sie kämpfen nicht mehr [nur] gegen Syrien, sie kämpfen gegen Syrien, Russland und den Iran, nicht wahr?“ fragte er. „Russland ist eine Atommacht, in der die Atomwaffen funktionieren im Unterschied zu anderen Staaten, die nur quatschen“, so der Präsidentschaftskandidat. Dabei fügte er hinzu, dass der syrische Staatschef Baschar al-Assad heutzutage mächtiger als noch vor drei Jahren sei, seine Absetzung sei aber weniger wichtig als die Bekämpfung des Islamischen Staates. „Für mich steht Assad auf Platz zwei nach dem IS“, so Trump.