De Maizière: Der Schweinebraten bleibt Bestandteil unseres Lebens

De Maizière: Der Schweinebraten bleibt Bestandteil unseres Lebens
De Maizière: Der Schweinebraten bleibt Bestandteil unseres Lebens
Bei einer Diskussion über Integration in Köln sprach sich Bundesinnenminister Thomas de Maizière für den Erhalt deutscher Werte aus, berichtet WeltN24. Ihm zufolge müsse die deutsche Gesellschaft einerseits offen für Neues bleiben, ihre Traditionen andererseits aber auch selbstbewusst vertreten. Die Migranten müssen die deutschen Werte achten, auch wenn sie eine andere Religion ausüben, sagte der Innenminister.

„Nur wenn wir selbst unsere Werte und Kultur schätzen und konsequent dafür eintreten, wissen Neuankömmlinge, was sie zu achten haben, und können den erforderlichen Respekt und die Begeisterung für unsere Lebensweise entwickeln“, so der Innenminister. Er betonte, dass in Deutschland niemand auf liebgewonnene Traditionen verzichten müsse. „In Köln gehört natürlich der Weihnachtsmarkt dazu, aber auch der Karneval, Martinsumzüge, Currywurst, Schweinebraten, aber längst auch Döner und Falafel. All das bleibt nach wie vor Bestandteil unseres Lebens“, sagte de Maizière.