Adidas beendet Unterstützung deutscher Anti-Doping-Agentur

Adidas beendet Unterstützung deutscher Anti-Doping-Agentur
Adidas beendet Unterstützung deutscher Anti-Doping-Agentur
Einer der größten Sportartikelhersteller Adidas hat seine finanzielle Unterstützung der deutschen Nationalen Anti Doping Agentur (NADA) gestoppt. Der Sprecher des Unternehmens, Oliver Brüggen, hat einen entsprechenden Bericht der „Bild“ bestätigt. „Wir haben der Nationalen Anti-Doping Agentur bereits im Frühjahr mitgeteilt, dass wir sie über unseren bis zum Jahresende 2016 laufenden Vertrag hinaus nicht mehr finanziell unterstützen werden“, so Brüggen gegenüber dpa.

Nach Angaben der Bild-Zeitung ist der Vertrag mit 300.000 Euro jährlich vereinbart. „Wir bedauern sehr, dass wir einen Partner der ersten Stunde aller Voraussicht nach verlieren werden“, so NADA-Vorstand Lars Mortsiefer. Dabei betonte Brüggen, dass Adidas der NADA weiterhin verbunden bleibe. „Wir möchten der NADA weiterhin verbunden bleiben und sind daher aktuell im Gespräch über alternative Formen der Zusammenarbeit“, sagte Brüggen.