Ratingagentur Moody's: Russisches Bankensystem wieder stabil

Ratingagentur Moody's: Russisches Bankensystem wieder stabil
Ratingagentur Moody's: Russisches Bankensystem wieder stabil
Die internationale Ratingagentur Moody's hat ihre Prognose für das Bankensystem Russlands von "negativ" auf "stabil" verbessert. Darüber hat sie am Montag auf ihrer offiziellen Webseite informiert. „Die langsame Wirtschaftserholung und die Stabilisierung von makroökonomischen Kenngrößen in Russland werden die Betriebsumgebung für russische Banken aufrecht erhalten“, wird der Vize-Präsident von Moody's, Irakli Pipia, in der Meldung zitiert.

Im Juli hatte die internationale Ratingagentur Fitch das langfristige Emittentenausfallrating der Russischen Föderation in nationaler Währung bestätigt. Damit blieb Russland mit seiner „BBB-"-Bewertung auf der niedrigsten Investitionsstufe. Die langfristige Prognose wurde von Fitch auf „negativ“ gesetzt.