Hälfte des estländischen Aufklärungsbataillons ist kurz vor Alkoholismus - Studie

Hälfte des estländischen Aufklärungsbataillons ist kurz vor Alkoholismus - Studie
Studie: Hälfte von Militärs des estländischen Aufklärungsbataillons sind kurz vor Alkoholismus
Die Hälfte der Militärs des Aufklärungsbataillons der estnischen Verteidigungskräfte sollen gefährlich viel Alkohol konsumieren. So ist das Ergebnis einer aktuellen Studie, meldet die Zeitung Eesti Paevaleht. „Der Alkoholkonsum unter den Soldaten des Aufklärungsbataillons ist ein ernsthaftes Problem, welches die Kampfbereitschaft der Einheit im gewissem Maße beeinträchtigt“, heißt es.

Laut der Studie sollen 161 von 327 Militärs des Bataillons, bzw. etwa 49,3 Prozent, Alkohol oberhalb der Norm trinken, die als lebensgefährlich gilt. Weitere 15 konsumieren so viel Alkohol, dass sie ihre Gesundheit schädigen. 14 Militärs bezeichnete man als alkoholabhängig.