Unbestätigter Chemieunfall in London City Airport – Terminal evakuiert

Unbestätigter Chemieunfall in London City Airport – Terminal evakuiert
Chemieunfall in London City Airport – Terminal evakuiert
Nach einem möglichen Chemieunfall im London City Airport hatten 26 Personen Atembeschwerden und zwei wurden in ein Krankenhaus eingeliefert. Der Terminal wurde nach einem Brandalarm evakuiert. Etwa 500 Fluggäste und Flughafenpersonal sollten draußen bleiben, indem die Feuerwehr und Polizei das Flughafengebäude zweimal durchsuchten. Man stellte keine erhöhten Messwerte von schädlichen Stoffen fest und lüftete den Terminal. Er gilt wieder als sicher.

Am 14. Oktober wurde der Flughafen Pulkowo in Sankt Petersburg nach einer Bombendrohung evakuiert. Alle Gebäude waren gesperrt. Polizei, lokale Sicherheitskräfte und Pioniere waren im Einsatz. Die Fluggäste, die gelandet waren, blieben in den Maschinen bis zum Abschluss der Sicherheitsvorkehrungen. Nach etwa anderthalb Stunden kam Entwarnung, weil kein Sprengsatz gefunden wurde.

An other one #firealarm

Фото опубликовано Icicle (@icicle_music)