Aleppo: Terroristen für Abschuss von Flugzeugen ausgerüstet

Aleppo: Terroristen für Abschuss von Flugzeugen ausgerüstet
Aleppo: Terroristen für Abschuss der Flugzeuge ausgerüstet
Nach Angaben der Operativen Hauptverwaltung des Generalstabs der russischen Streitkräfte sind die Terrormilizen im Gebiet Aleppo in Besitz von MANPADS gekommen. Zurzeit würden sich über 1.200 Kämpfer auf eine Offensive in östlichen Bezirken der Stadt vorbereiten. „Die Terroristen nutzen die Feuerpause zu ihren Gunsten aus. Wir beobachten ihre Stärkung um Aleppo und die Vorbereitung zu einem neuen Vorstoß im Osten Aleppos“, sagte der Chef der Hauptverwaltung, Sergei Rudskoi.

Die Feuerpause in Aleppo wurde bis zum 24. Oktober verlängert. Dies teilte der ständige Vertreter Russlands bei der Abteilung der UNO und anderer internationalen Organisationen in Genf, Aleksei Borodawkin, mit. „Die Feuerpause wurde bis Montag verlängert und kann noch weiter verlängert werden, wenn die Al-Nusra-Front und die ihr sich angeschlossenen Gruppierungen den Waffenstillstand nicht verletzen“, so Borodawkin.

Der Hohe Kommissar für Menschenrechte der Vereinten Nationen, Seid al-Hussein