Leipzig: Güterzug mit Gefahrgut entgleist – Bahn-Mitarbeiter schwer verletzt

Leipzig: Güterzug mit Gefahrgut entgleist – Bahn-Mitarbeiter schwer verletzt
Leipzig: Güterzug mit Gefahrgut entgleist – Bahn-Mitarbeiter schwer verletzt
Am Donnerstagabend ist im Güterbahnhof Engelsdorf im Osten von Leipzig ein mit Gefahrgut beladener Zug entgleist und gegen ein Stellwerkhaus geprallt. Ein Bahn-Mitarbeiter wurde schwer verletzt und ins Krankenhaus eingeliefert, teilte eine Polizeisprecherin mit. Die Rettungskräfte waren mit einem großen Aufgebot im Einsatz. Fachleute untersuchten die Tanks mit der gefährlichen Ladung und bestätigten, dass für die Anwohner keine Gefahr bestehe.

Erst am Mittwoch waren bei einem Unfall im österreichischen Wieselburg vier Menschen schwer verletzt worden, acht weitere erlitten leichte Verletzungen. Im Bahnhof Randegg sollen zwei Güterwaggons losgerollt sein, wie das Rote Kreuz und die ÖBB berichteten. Sie sollen unbemannt rund zehn Kilometer in Richtung Wieselburg gerast sein, wo sie gegen einen Regionalzug prallten.