ExoMars: Europäisch-russische Raumsonde Schiaparelli landet auf dem Roten Planeten

ExoMars: Europäisch-russische Raumsonde Schiaparelli landet auf dem Roten Planeten
ExoMars: Europäisch-russische Raumsonde Schiaparelli landet auf dem Roten Planeten
Das Landemodul „Schiaparelli“ der europäisch-russischen Raumsonde TGO (Trace Gas Orbiter) hat den Mars erreicht. Der Prozess wird vom Europäischen Raumflugkontrollzentrum in Darmstadt live übertragen, von wo aus die Mission gesteuert und überwacht wird. Von der erfolgreichen Landung sollen die ersten Signale der Sonde zeugen.

ExoMars ist ein gemeinsames Raumsondenprojekt der russischen Raumfahrtagentur Roskosmos und der Europäischen Weltraumorganisation ESA. Die Raumsonde startete am 14. März 2016 vom Kosmodrom Baikonur. Im Rahmen des Programms werden die Atmosphäre sowie Wasser und geochemische Charakteristiken des Mars erforscht. Die Grundaufgabe der Mission ist die Suche nach Leben auf dem Planeten.