Terroristen nehmen wichtigste Zufahrtsstraße zu Aleppo unter Beschuss

Terroristen nehmen wichtigste Zufahrtsstraße zu Aleppo unter Beschuss
Terroristen nehmen wichtigste Zufahrtsstraße zu Aleppo unter Beschuss
Terroristen haben die wichtigste Einfahrt zu Aleppo im südlichen Vorort der Stadt mit Minen beschossen, berichtet ein RIA-Nowosti-Korrespondent vor Ort. Die Armee musste danach den durch den Bezirk Ramouseh führenden Nachschubweg für zwei Stunden sperren. Als der Weg wieder freigemacht wurde, nahmen die Terroristen den Beschuss wieder auf.

Die südliche Nachschubroute ist die wichtigste Verbindung der stark umkämpften Stadt mit der Außenwelt. Die Terroristen beschießen die Straße aus dem Bezirk Amiria, den die Gruppierung "Harakat Nour al-Din al-Zenki" kontrolliert. Die USA halten die islamistisch-dschihadistische Miliz für "moderat". Im selben Bezirk ist auch ein von der Al-Nusra-Front angeführtes Terrorbündnis am Werk.